Überspringen zu Hauptinhalt

Zoli “Classic Revolution”

“Classic Revolution” ist der Name eines harten, herausfordernden und kompromisslos  Projekts, welches Zoli vor einigen Jahren umfassend beschäftigte. In diesem Kapitel werden Sie alles über die wichtigsten technischen Besonderheiten aller Zoli Bockflinten erfahren, die dieses Projekt so erfolgreich machten. Durch das Projekt ‘Classic Revolution’ hat Zoli seine Position auf dem weltweiten High End Markt gestärkt. Die mittlerweile größere Präsenz und das  verbesserte Image der Marke Zoli auf allen internationalen Märkten belegen dies nur zu deutlich.

Herausnehmbares Blitzschloss System

Alle Zoli Flinten sind mit einer von Hand herausnehmbaren Abzugsgruppe ausgestattet. Sie wird von unseren erfahrenen Büchsenmachern von Hand montiert und eingestellt. Sie wird angetrieben von besonders kräftigen Spiralfedern.

Alle Oberflächen der besonders beanspruchten Abzugsgruppenteile  der Z- Gun Serie sind Titanium nitriert. Die Hauptfedern sind beschichtet und selbstschmierend um eine maximale Haltbarkeit zu gewährleisten. Schlagstücke, Abzugsstollen, Abzugsplatten sind CNC präzisionsgefräst, speziell grundiert und gehärtet.

Verschluss System

Alle Zoli Flinten sind mit einem besonders robusten Verschluss System ausgestattet. Es besteht aus einem geteilten Sperriegel der genau in die Verriegelungsnasen des Systemkastens (Monoblock Basküle) passt. Die zentrale Position der Verschlusselemente im Verhältnis zur Systemkastenachse ermöglicht maximale Festigkeit und Dichtheit. Eine solche Konstruktion erfordert die Anwendung Elektroerodier Technik (EDM) um die extrem geringen Toleranzen zu erreichen.    

In der Schießpraxis bleibt so die Verbindung zwischen Lauf und Basküle dauerhaft belastungsresistent. Dies auch bedingt durch die niedrige Position der Achsenstifte.

Monoblock

Basküle, Abzugsplatte und Monoblock bilden die Basis der Flinte. Diese Komponenten werden bei Zoli aus legiertem geschmiedetem Stahl hergestellt. Die neue Basküle ist dabei die Bedeutsamste und Innovativste. Da das Blitzschlosssystem völlig unabhängig von der Basküle ist, kann es keine Dehnungskräfte bei der Schussabgabe  aufnehmen, die die Einstellung seines Mechanismus negativ beeinflussen könnten. So ist eine hohe Standsicherheit der Regulierungsparameter auch unter harten Einsatzbedingungen garantiert. Die herausnehmbare Abzugseinheit macht im Übrigen Wartungsarbeiten einfach.

Zoli Schlagzünd System

Zolis Schlagzünd System ist nach den technisch höchstmöglichen Sicherheitsstandards konstruiert. Um eine perfekte Funktion sicherzustellen sind die Schlagbolzen speziell in Buchsen geführt. Die Buchsen verfügen über Entlastungskanäle um eventuell austretende Gase bei Zündhütchendurchbläsern ableiten zu können, ohne dem Schützen oder der Waffe zu schaden.

Zoli BHB

Das Zoli BHB System ermöglicht es Gewichte in den Griff des Schaftes und am Lauf anzubringen. Diese Art der Gewichtsverteilung ist das erste wirklich sinnvoll nutzbare dynamische Einstellsystem, welches speziell für Flinten entwickelt worden ist.   

Die Funktionsweise des Zoli BHB Griff&Schaft Gewichtssystems ermöglicht es das Gewicht in einer Weise zu verteilen, dass eine optimale dynamische Kontrolle der Flinte nach persönlicher Präferenz erreicht wird. Funktionell beinflusst das BHB System die Position und die Gewichtsmenge, die die Flinte balanciert. Gleiche Balancepunkte einer Flinte können so ein unterschiedlichen Dynamikverhalten  der Flinte bewirken.    A dedicated dynamics affect shooter performance differently i.e. a better control! The ideal dynamic of a shotgun will vary depending on the individual characteristics of the shooter, taking into account variables such as height, weight, strength, competence and individualized mechanics.

PDF

Zolis eigene Laufvertigung

Seit mehr als 70 Jahren fertigt Zoli Waffen und seit mehr als 55 Jahren produzieren wir unsere eigenen Läufe. Die ballistische Leistung unserer Läufe ist bereits legendär und wird von unseren Mitbewerbern beneidet. Unsere Erfahrung auf diesem Gebiet beruht auf konsequenten Untersuchungen um hohe Schussleistung mit niedrigem Rückstoßverhalten zu kombinieren. Im Ergebnis erreichen wir eine überlegene Garbenverteilung bei höherer Energie und reduziertem Rückstoß. Damit stellen wir unsere Flintenläufe über alle anderen.

Das Verlöten der Läufe

Zoli war das erste Unternehmen weltweit, welches den industriellen Fertigungsprozess der Silberverlötung bei Büchsen- und Flintenläufen eingeführt hat. Diese Technik garantiert im Vergleich zu traditionellen Zinnlötverfahren eine präzisere und dauerhaftere Verbindung der Läufe. Der Verbindungsprozess verläuft homogener und reduziert Micro-Vibrationen. – Dies führt wiederum zu einer Reduktion des Rückstoßverhaltens bei der Schußabgabe und begünstigt die Beibehaltung der Treffpunktlage dauerhaft. Weiter wird durch das Siberlotverfahren ein chemischer Prozess der Laufbrünierung möglich, der die Oberfläche für Jahre optisch perfekt konserviert.
Alle Zoli Läufe werden heute mit dieser exklusiven Technik gefertigt

Suche schließen
Warenkorb
An den Anfang scrollen